Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eine Demokratie haben wir schon lange nicht mehr
#1

Eine Demokratie haben wir schon lange nicht mehr

Zitat:Ab Montag steht die zehnte Folge meiner Artikelserie

„Eine Demokratie haben wir schon lange nicht mehr“

bei Telepolis im Netz. Titel:

Wenn Gremien entscheiden…

…kommt selten etwas Vernünftiges ‘raus

http://www.heise.de/tp/

Wie kann es kommen, dass aus den Beratungen vieler vernünftig erscheinender Individuen in den entwickelten Demokratien über Jahre, ja Jahrzehnte hinweg, oft kollektiver Blödsinn hervorgeht, den kaum eines der beteiligten Individuen im Alleingang unterstützen würde?

Sozialpsychologen sprechen von „Groupthink“. Sie haben immer wieder das rätselhafte Phänomen beobachtet, dass Gruppenentscheidungen oft markant schlechter als individuelle Entscheidungen sind, weil die einzelnen Mitglieder sich dem Urteil der Gruppe unterwerfen. Groupthink ist also die Tendenz zu kognitiver Gleichschaltung und zur Preisgabe der sachlichen Distanz gegenüber der Gruppe und ihren Plänen.

Die Verantwortung lastet auf vielen Schultern. Und die eigene Schulter ist oft gerade nicht dabei. Die meisten verlassen sich darauf, dass all die anderen schon wissen werden, was sie tun. So entstehen aus tumber Ignoranz in Parlamenten, Fraktionen, Parteien und Regierungen Mehrheiten ohne innere Überzeugung.

Bis jetzt sind neun Folgen erschienen, im Einzelnen:

1. Folge: Die entwickelten Demokratien der Welt stehen am Abgrund
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40546/1.html

2. Folge: Die repräsentative Demokratie frisst ihre Kinder
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40574/1.html

3. Folge: Leben wie die Maden im Speck
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40585/1.html

4. Folge: Parlamentarier sind Vertreter der Parteifunktionäre
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40633/1.html

5. Folge: Eine Form der milden Funktionärsdiktatur
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40638/1.html

6. Folge: Berufspolitiker: Die Totengräber der Demokratie
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40658/1.html

7. Folge: Der Staat als Selbstbedienungsladen der Politik
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40658/1.html

8. Folge: Scheindemokratie voller leerer Hülsen
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40658/1.html

9. Folge: Das große Gewusel: Hektische Betriebsamkeit als Politikersatz
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40793/1.html

Mehr als zehn Beiträge zur radikalen Demokratiekritik werden in unregelmäßigen Abständen folgen.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang J. Koschnick
Redaktionsbüro KOSCHNICK Editorial Services
Kapplerbergstraße 68
78476 Allensbach am Bodensee
Telefon: 07533/2089
Telefax: 07533/4228
E-Mail: Koschnick@t-online.de
Website: http://www.wolfgang-koschnick.de

Quelle: E-Mail 02.02.2014 17:50
Alle meine Beiträge im Querdenkerforum können gerne unter Angabe der Quelle weiterverbreitet werden. (CC BY-SA 3.0)
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Eine Demokratie haben wir schon lange nicht mehr - von Helmut Krause - 02.02.2014, 22:29

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste